Unsere KiTa Regenbogen

In guten Händen

In der Bunzlauer Straße in Nordenham - in unserem Pfarrbezirk Friedrich-August-Hütte - liegt unsere KinderTagesstätte Regenbogen.

 Wir sind ein Ort gemeinsamer Erziehung, Bildung und Förderung. Jedes Kind ist einzigartig und bei uns in guten Händen. Für unsere Arbeit ist es uns wichtig, den Kindern Normen und Werte zu vermitteln, die sie in ihrer Persönlichkeit stärken .

Unser Betreuungsangebot

Wir · haben Platz für etwa 58 Kinder im Alter von 2 Jahren bis 12 Jahren
· bieten eine Ganztagsbetreuung
· bieten Platz für vier Integrationskinder
· bieten eine Hortbetreuung
· bieten auch eine Betreuung in der Ferienzeit

Zeiten

Frühdienst 6.30 – 8 Uhr

Regelzeit  8 – 12 Uhr

Mittagsdienst 12 – 13 Uhr

Nachmittagsgruppe 12 – 16 Uhr

Integrationsgruppe 8 – 13 Uhr

Hortbetreuung 12 - 16 Uhr

Sonderöffnungszeit 16 -17 Uhr

Der Herbst hält Einzug in die Kita

Mit großer Begeisterung wurden Äpfel gesammelt und gesammelt und gesammelt, denn am 18. September kam Basti zu uns in den Kindergarten. Und Basti kam nicht alleine, sondern brachte eine riesige schwere Maschine und einen Helfer, den Metin, mit. Die Maschine war so schwer, dass er sie nicht alleine tragen konnte.
Aber was passiert damit? Nachdem die Kinder mit viel Freude die riesige Menge an Äpfeln in großen Wannen gewaschen hatten, kamen sie in die Maschine und wurden gepresst bis der goldene Saft herauskam. Da wir eine enorme Menge an Äpfeln gesammelt hatten und gespendet bekamen, haben wir entsprechend viele Flaschen mit Apfelsaft füllen können. Nach dem Pressen musste der Saft noch erwärmt werden, damit er haltbar bleibt.
Die Geschmacksprobe ergab: „ einfach lecker“!
Den Apfelsaft, den selbstgemachten Holunderbeerensaft und die Holunderbeerenmarmelade werden wir zum Verkauf anbieten bei unserem Laternenfest am 29. Okt. und auf unserem Adventsbasar am 2. Dez.
Für die Kinder war die Aktion mit Hilfe von Basti, seiner großen Maschine und Metin, den Apfelsaft zu pressen, ein spannendes und aufregendes Erlebnis, das sie sicher in sehr guter Erinnerung behalten werden. Auf diesem Wege nochmals ein herzliches Dankeschön an Basti, der mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen den Kindern die Herstellung von Apfelsaft erklärt hat.

Unsere Angebote

Bewegung

Miteinander andere als die gewohnten Wege gehen.

Die Kinder erfahren

  • jeden in seiner Einzigartigkeit wertzuschätzen 
  • Beziehungen und Freundschaften aufzubauen
  • Rücksicht zu nehmen
  • Bedürfnisse anderer wahrzunehmen

Spiel

Spielen und Lernen gehen bei Kindern Hand in Hand. Sie 

  • sammeln Erfahrungen
  • probieren sich aus
  • haben gemeinsam Spaß
  • werden selbständig
  • erfahren Teamgeist

Dass es im Leben gute Regeln gibt, lernt man hier im Spiel.

Kreativität

Kinder sind reich an Phantasie und Schöpfungskraft. Sie 

  • können individuelle Fähigkeiten zum Ausdruck bringen
  • finden im Gestalten Ruhe und zu innerem Gleichgewicht
  • schaffen Neues
  • probieren unterschiedliche Materialien aus

So werden die schöpferischen Ideen greifbar.

Integration

Miteinander andere als die gewohnten Wege gehen.

Die Kinder erfahren

  • jeden in seiner Einzigartigkeit wertzuschätzen 
  • Beziehungen und Freundschaften aufzubauen
  • Rücksicht zu nehmen
  • Bedürfnisse anderer wahrzunehmen

Bildung

Für einen guten Start ins Leben nehmen wir Ihre Kinder an die Hand und vermitteln ihnen

  • Geschichten zu hören und zu verstehen
  • einen bestmöglichen Wortschatz
  • die Natur zu entdecken, zu forschen, zu experimentieren
  • selbstständig zu werden

Glaube

Es können sich bei uns Kinder aus verschiedenen Konfessionen, Religionsgemeinschaften und Nationalitäten wohlfühlen. In Gottesdiensten und Ritualen werden sie sich der Werte bewusst.

Wie 

  • Vertrauen
  • angenommen zu sein, so wie ich bin
  • Hoffnung
  • Respekt und Wertschätzung

Denn Glaube versetzt Berge.

Immer wieder montags... MUSIK

Seit dem Sommer 2016 kommt jeden Montag Angelika Okrey zu uns in die Einrichtung und übernimmt die musikalische Früherziehung. Mit sehr viel Elan, Schwung und Freude lässt sie die Woche für uns beginnen. Diese Freude und Begeisterung überträgt sich auf die Kinder, die mit großer Aufmerksamkeit dabei sind.
„Neben der Freude und Begeisterung fürs Singen und Musizieren verbirgt die musikalische Früherziehung noch andere Schätze“ so Angelika Okrey. Mit Liedern und Reimen kann sich ein Kind spielerisch in die Sprache einhören, ihren Rhythmus erspüren, sowie Wahrnehmung und Gedächtnis trainieren. Kommen Bewegungen dazu, können Lieder Kindern helfen die Bedeutung der Wörter zu entdecken.
Musik verbessert daher deutlich den Lernprozess sprachlicher Bildung. Das alltagsintegrierte Musizieren und Singen steht daher im besonderen Fokus der ev. Kindertagesstätte Regenbogen, um die Entwicklung der kommunikativen, kognitiven, sozialen und kreativen Kompetenz der Kinder zu stärken.
Eine ganze Menge , was mit der musikalischen Früherziehung zu erreichen ist. Vom tiefsinnigen Hintergrund merken die Kinder nichts. Sie sind immer wieder mit großer Freude dabei. Eine echte Bereicherung für unsere KiTa.

Wer kocht eigentlich unser Essen?

„ Hast du heute gekocht Christine, oder Petra?“ Immer wieder stellt sich für die Kinder die Frage: Woher kommt das leckere Essen?
Am 27. April bekamen die Kinder Antworten auf ihre Fragen. Wir haben die Küche vom CVJM besucht, durften uns dort alles ansehen und auch noch in der Kantine leckeren Kartoffelsalat mit Fischfilet essen.
Voller Begeisterung nahmen die Kinder die große Küche in Beschlag. Das kann doch wohl nicht wahr sein, das sollen Schöpfkellen sein, die passen ja auf unseren Kopf. Und die riesigen Waschbecken zum Waschen von Salat, da können wir ja drin baden. Die Aufregung nahm kein Ende. Immer gab es wieder Bekanntes zu entdecken, wie z.B. unsere Behälter mit der Nummer 21, in denen uns das Essen geliefert wird. Auf einmal war da auch noch der Mann, der uns immer das Essen bringt.

Nachdem die Kinder wirklich alles unter die Lupe genommen hatten, gab es Essen. Da wurde die Kantine plötzlich ganz voll und auch wir mussten uns anstellen, um unseren Teller mit dem Essen entgegen zu nehmen. „Oh, so viel, ob wir das schaffen?“ Das war wirklich nicht zu schaffen, obwohl es so lecker war. Zum Abschluss gab es sogar noch eine Überraschung.
Die Kinder waren sich einig: So nette Köche und Küchenpersonal, so eine tolle Küche, mit dem tollen Geschirr und so ein leckeres Essen, gibt es nur beim CVJM.

Christine Hampel

Ev. luth. KinderTagesstätte Regenbogen
Christine Hampel
Bunzlauer Straße 32
26954 Nordenham
04731 53 55
Mail an KiTa Regenbogen

Christine Hampel


Unsere Öffnungszeiten:

Frühdienst von  6.30 Uhr – 8 Uhr

Regelzeit   von  8 Uhr – 12 Uhr

Mittagsdienst von   12 Uhr – 13 Uhr

Nachmittagsgruppe  von   12 Uhr – 16 Uhr

Integrationsgruppe  von   8 Uhr – 13 Uhr

Hortbetreuung  von   12 Uhr - 16 Uhr

Sonderöffnungszeit   von  16 Uhr -17 Uhr

Schreiben Sie uns

Mit dem Absenden der Mail erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden.  Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.
Einige Felder sind Pflichtfelder, ohne deren Ausfüllung wird das Formular nicht verschickt.

KiTa Regenbogen

Lesen Sie unseren Gemeindebrief...